Das Moderne an echter Tradition

Es ist uns wichtig Tradition und Innovation in unserem Familienbetrieb zu verbinden und zu leben.
Denn wir sind davon überzeugt, dass unsere alten Gepflogenheiten innovatives Denken und Handeln möglich machen.

Unser Unternehmen, unser Umfeld und unsere Herkunft sind eine Fundgrube für Kompetenzen, Wertvorstellungen und Handlungsweisen durch deren Wiederentdeckung wir unsere Firma, unsere Produkte und unsere Prozesse einzigartig ausrichten können.

Dass wir bereits seit über 100 Jahren auf eine erfolgreiche und solide Marktposition zurückblicken können, kommt nicht von ungefähr.

x

Das höchste Gut und die größte Auszeichnung eines Unternehmens ist und bleibt die Zufriedenheit seiner Kunden. Die Kundenbegeisterung ist daher auch seit über 100 Jahren höchste Prämisse und wesentlicher Bestandteil unseres Unternehmens. Sie zu begeistern ist für uns Antrieb und Lohn zugleich.

x

Der Weg ist das Ziel, und gerade im Projektgeschäft ist es wichtig diese Wege gemeinsam, motiviert, zuverlässig und ausdauernd zu beschreiten. Was mit einem ersten formellen Kontakt beginnt, endet mit einer Partnerschaft.

Unsere Werte

Die Eigenschaften einzelner Materialien, die Neugier nach neuen Ideen sowie Lösungen und vor allem die Begeisterung unserer Kunden faszinieren und motivieren seit über 100 Jahren unser über 50-köpfiges Team.

KUNESA ist ein modern-traditionelles Familienunternehmen, das als solches nach innen und außen handelt und agiert. Unsere individuelle Arbeit ist geprägt von individuellen Charakteren.

KUNESA ist für uns mehr als nur der Firmenname – es steht vor allem für:
Kollegial, Unkompliziert, Neugierig, Ehrlich, Selbstkritisch, Ambitioniert

x

Wir sehen uns nicht nur als Auftragnehmer, sondern als Unterstützer, Berater und Begleiter während des gesamten Projektes. Unterstützung untereinander, für den Kunden und auch für mitwirkende Gewerke.

x

Unsere Kunden stehen im Mittelpunkt. Unser Ziel ist dann erreicht, wenn unsere Kunden ihr Ziel erreicht haben. Dafür setzen wir alle Hebel in Bewegung. Alles im Sinne einer umfassenden und anhaltenden Kundenbegeisterung.

x

Kreativität und Spaß an Entwicklungen und Lösungsfindungen bedeutet für uns Mannschaftssport. Wir haben Mut für Neues und schauen über den Tellerrand hinaus. Für uns gibt es keine Probleme, sondern nur Herausforderungen, denen wir uns gerne annehmen.

x

Gute Zusammenarbeit entsteht in erster Linie durch Vertrauen. Vertrauen bedeutet offen, fair und transparent miteinander umzugehen.
Herausforderungen gibt es häufig, auch Fehler können einmal auftauchen – wichtig ist es, sich diese auch eingestehen zu können und alles daran zu setzen eine Lösung zu finden.

x

Sich selbstkritisch zu beobachten, bedeutet für uns, nicht stehenzubleiben, sondern Dinge voranzutreiben und sich weiterzuentwickeln. Nur, wer Neues und Anderes ausprobiert, Fehler macht und über Verbesserungen diskutiert, kann sich steigern.

x

Wenn es um unsere Arbeit geht, setzen wir auf absolute Qualität, Professionalität, Innovation, und Termintreue. Denn unsere Kunden zu begeistern ist für uns Antrieb und Lohn zugleich.


  • 1912

    Im Jahre 1912 legte Matthias Scherer den Grundstein unseres Unternehmens. Er gründete aus kleinen Anfängen die Schreinerei Scherer in Weiskirchen und stellte über Jahrzehnte hochwertige Türen und Treppen her bis er durch eine Empfehlung in den Möbelbau einsteigen konnte.

  • 1956

    Mitte der 50er Jahre übernimmt der Sohn, ebenfalls Matthias Scherer, im Alter von 38 Jahren das Unternehmen und erweitert das Geschäftsfeld auf den Innenausbau von Apotheken. Mit seinem Ehrgeiz, seiner Motivation und seinen unersättlichen Visionen entwickelte er eine Vielzahl an Innovation, die bis heute aus dem Portfolio der KUNESA nicht wegzudenken sind. Mit der Vielfalt an Produkten aus Metall-, Kunststoff- und Holzteilen legte er den Grundstein für die heutige Flexibilität der Produktionsmöglichkeiten. Zudem war Matthias Scherer leidenschaftlicher Imker und eröffnete bereits in frühen Jahren die Sparte „KUNESA Imkerei“. Hier verwirklichte er seine Leidenschaft durch die stetige Weiterentwicklung von innovativen Produkten für den Imkereibedarf, die bis heute Teil des Unternehmens sind.

  • 1968

    Die Erfindung des Schubschranks im Jahre 1968 führt zum großen Durchbruch und bewirkte eine beispiellose Expansion des Betriebes. Von diesem Moment an sind die Entwicklungen neuer Innovationen sowie deren Weiterentwicklungen kaum noch zu bremsen und aus der ursprünglich nur für die Holzbearbeitung eingerichteten Produktion werden zusätzliche Abteilungen für Kunststoffspritzguss, Pur-Schäumen, Metallverarbeitung und einer Druckerei geschaffen. Somit brachte Matthias Hugo Scherer seine Firma in die Vorreiterrolle bei der Einführung von Organisationszubehör im Apothekenbetrieb. Lochkarten und Bestellautomaten, Beschriftungssysteme, Tiefzieheinsätze und eine maßgebliche Beteiligung am ABDA-Steckkartensystem markieren unternehmerische Highlights dieser Epoche.

  • 1995

    1995 stellt KUNESA das erste vollautomatische, robotgesteuerte Logistiksystem für den Pharmabereich in Hannover vor und entwickelte 1996 für Bilstein ein vollautomatisches Qualitätssicherungssystem. Ein „Verfahren zur volumenoptimierten Lagerung von Kleinpackungen auf Freiflächen“, das die Grundlage für die Funktionsweise vieler weiterer Automatensysteme darstellte. Das KLS (KUNESA-Logistik-System) revolutionierte die Vorratshaltung und bereitete die Grundlage für moderne Konzeptionen in der Apotheke. Mit der Erfindung des KLS erfreut sich auch die im Jahre 1971 entwickelte MediGliss Warenrutsche wieder an hoher Popularität und wird bis heute gerne zum vertikalen Warentransport eingesetzt.

  • 2003

    Seit 2003 leitet Felix Scherer das Familienunternehmen in inzwischen dritter Generation. Seit seiner Kindheit ist er mit diesem Unternehmen verwurzelt und lebt seine handwerkliche Leidenschaft seither als Chef aus. Sein Ziel ist die Erschließung neuer und innovativer Geschäftszweige sowie die Entwicklung verbesserter Einrichtungskonzepte für Apotheken, Praxen und Labore. Die Einführung neuer Einrichtungsangebote für die Bereiche Gastronomie, Hotel, Wellness und Spa brachten der KUNESA eine erfolgreiche Ausweitung der bisherigen Tätigkeitsfelder und sind seither ein steigender Erfolgsmotor.

  • 2008

    2008 wird Matthias H. Scherer zum 60-jährigen Meisterjubiläum der Diamantene Meisterbrief als Anerkennung für die vorbildliche Führung des Meistertitels verliehen. Leider ist er 3 Jahre später von uns gegangen.

  • 2013

    Durch die Zusammenarbeit mit unserem General Manager Johannes M. Heine sind wir seit Ende 2013 mit der Kunesa LLC auch auf dem US-Amerikanischen Markt fest etabliert. Seither verkaufen wir unsere hochwertigen Einrichtungen an die dort ansässigen Kunden mit hohen Qualitätsansprüchen. Hierfür werden unsere Möbel in Container verladen, anschließend verschifft und von unseren eigenen Monteuren, die pünktlich mit dem Flugzeug angekommen sind, fachgerecht montiert.

  • 2014

    Mit dem Einstieg von Valerie Scherer im Jahre 2014 ist auch für die vierte Generation des Familienunternehmens gesorgt. Neben ihrer Unterstützung als Marketing- und Vertriebsmanagerin arbeitet sie intensiv an Projekten mit und ist immer nah am Kunden.

  • 2017

    Die besten Produkte für die Hotellerie. Gemeinsam mit unserem Team der HGK | Interieur Partner. freuen wir uns auf SILBER! Die Leser haben entschieden und die Gewinner des TOP HOTEL STAR AWARD 2017 gewählt: Am 19. März 2017 zeichnete Deutschlands meistabonnierte Hotelfachzeitschrift die besten Produkte für die Hotellerie in 14 Kategorien aus. Die Preisverleihung fand im Rahmen der Internorga statt.


 

Jeder Betrieb und jedes Haus hat eine Geschichte, die erzählt werden möchte und sollte.

Erzählen Sie uns Ihre Geschichte und geben Sie Ihrem Projekt eine Persönlichkeit.

 

Felix Scherer

Generation 3.0
Geschäftsführer & Inhaber

 

Valerie Scherer

Generation 4.0
Prokuristin & Salesmanager